News / Artikel

Artikel in der Ze.tt

Artikel in der Zeit

Video und Artikel in der Ze.tt

Artikel in der Welt

youtube

spiegel.tv

Artikel in der Zeit

Artikel in der Zeit

Blog

Artikel in der Zeit

vlog bei YouTube

Artikel in der Zeit

 Artikel im Spiegel

Artikel in der Zeit

Artikel in der Wirtschaftswoche

Artikel in der Zeit

Artikel in der SZ

Artikel in der SZ

Artikel in der Zeit

Artikel in der SZ

Artikel in der Welt

Artikel in der Zeit

Artikel bei t3n

Artikel in der Zeit

Artikel in der Welt

Artikel in der Zeit

Artikel in der Zeit

Artikel in der Zeit

Artikel in der SZ

Artikel in der Zeit

Artikel im der Zeit

Artikel bei n-tv

Artikel in der SZ

Artikel in der Zeit

Artikel bei medium.com

Artikel in der Zeit

Artikel in der Zeit

Artikel in der Welt

Artikel der Bertelsmann Stiftung 

Artikel in der Zeit 

Artikel bei kompakt

Artikel bei brandeins

Artikel bei Xing

Artikel bei Welt.de

Artikel in der Zeit

Website

Artikel bei scienceblogs.de

Artikel in der SZ

Video 1

Video 2

Artikel bei sz.de

Artikel bei impulse.de

Artikel bei impulse.de

Artikel bei Heilpraxis

Artikel bei deutsche-startups. de

Artikel bei spiegel-online.de

Artikel bei focus.de

Artikel in der Zeit

Artikel in der FAZ

Artikel bei scinexx.de

Artikel zeit.de

Artikel im manager-magazin

Artikel bei der SZ

Artikel in der SZ

Artikel in der faz

 

Artikel in der Zeit

Artikel in der Zeit

Am 29.01.2016 hat Christoph Klein als erster Absolvent einer Systemischen Approbationsausbildung, die vor einer staatlichen Prüfungskomission durchgeführte mündliche Prüfung für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten, an der Gesellschaft für Systemische Therapie und Beratung, GST - Berlin GmbH, mit der Note 1,0 bestanden.

Nach den Anfängen der Systemischen Therapie / Familientherapie in den 70-er Jahren in Deutschland und der Anerkennung durch den wissenschaftlichen Beirat für Psychotherapie (WBP) im November 2008, ist diese erste staatliche Anerkennung eines Absolventen einer systemischen Approbationsausbildung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (KJP), ein weiterer großer Schritt für die Entwicklung der Systemischen Therapie in Deutschland. Die nächsten mündlichen Prüfungen sind für April 2016 geplant, so dass sich von den derzeit 104 an der GST in Ausbildung zum/zur „Psychologischen Psychotherapeuten/-tin (PP)“ und zum/zur „Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten/-tin (KJP)" befindenden Teilnehmern/-rinnen schon bald die nächsten approbieren werden. Wir freuen uns, dass sich mit dieser ersten staatlichen Anerkennung eines Systemischen Therapeuten nun auch das Feld der Psychologischen Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie für die Systemische Therapie erschließt.

Unser herzlichster Dank gilt an dieser Stelle der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF). Mit Ihrer sechzehnjährigen Tätigkeit zur Förderung von Wissenschaft, Forschung und Praxis im systemischen Feld, bildet sie die Grundlage für die erfolgreiche Entwicklung der Systemischen Therapie in Deutschland. Die Entwicklung der DGSF zu Deutschlands und Europas größtem Fachverband für Therapie und Beratung zeigt, dass sich die systemische Idee in der Praxis großer Beliebtheit erfreut.

Wir wünschen uns, dass sich diese in den kommenden Jahren nun auch in der Psychologischen Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie entwickeln kann. Den sich in Ausbildung befindenden und allen kommenden Teilnehmern/-rinnen wünschen wir weiterhin viel Erfolg und freuen uns ihren Weg der Systemischen Approbation begleiten zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen, Dipl. Psych. András Wienands

Artikel in der Zeit

Artikel bei n-tv

Artikel in der Zeit

Artikel in der SZ

Artikel in der Zeit

Artikel in der SZ 

Artikel in der SZ

Artikel in der Zeit

Artikel in der FAZ

Artikel in Spektrum

Artikel in Spektrum

Video in der ARD

Von einer, die auszog, das Sterben zu lernen
Artikel in der Zeit
 

Artikel in der SZ

Artikel in der FAZ

Artikel in der Zeit

Artikel in der Welt

Artikel in der FAZ

Artikel in der SZ

Artikel in der SZ

Artikel in der SZ

Artikel in der FAZ

Artikel in der SZ

Artikel in der SZ

Artikel in der SZ

Artikel in der Zeit 

Artikel in der faz

Artikel bei n-tv.de

Artikel in der SZ 

Artikel in der SZ 

Artikel in der FAZ

Artikel in der SZ 

Artikel auf der DGSF-Webseite

System und Körper von Andras Wienands

Interaktionen im Therapieraum bieten die Möglichkeit am aktuellen Geschehen zu arbeiten und dieses zu verändern. Der zweite „System & Körper“ Band, stellt nach dem so erfolgreichen Ersten, elf Möglichkeiten vor, den Therapieraum in einen Interaktionsraum zu verwandeln. Therapie verwandelt sich so von einem reden über Vergangenes in ein reden über aktuelles Geschehen. Dies bietet wirksame Veränderungsmöglichkeiten, da nicht erst draußen erprobt werden muss, was drinnen besprochen wurde, sondern umgehend das Neue im Bereich der Gedanken, Gefühle und Handlungen ausprobiert werden kann. Mehr Informationen unter: Verlagegruppe Vandenhoeck & Ruprecht