Übersicht

Dauer // Ablauf

Die Weiterbildung "Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie" erstreckt sich über insg. 12 Monate.
Begleitend zu den Seminaren werden feste Triaden gebildet, die sich über den gesamten Weiterbildungszeitraum treffen.


Umfang

300 Lehreinheiten insgesamt

  • 100 UE Theorie und Methoden (10 Tage)
  • 50 UE Supervision (5 Tage)
  • 30 UE Selbsterfahrung
  • 50  UE Intervision
  • 100 UE Praxis

 

Struktur:

  • 10 Theorie-/Methoden Seminare
  • 5 zweitägige Supervisionsseminare
  • 1 Seminar zur Selbsterfahrung

Weiterbildungskosten

€ 2.100,- (steuerfreie Leistung nach § 4 Nr. 21a bb UStG.) 
Gebühr inkl. Supervision und Selbsterfahrung, monatliches Lastschriftverfahren möglich.

Die Kosten für Unterbringung und Verpflegung sind darin nicht enthalten.


Orte

Die inhaltlichen Seminare und die zweitägigen Supervisions- Seminare finden in den Seminarräumen des jeweiligen Instituts statt.

Die Kosten für Seminare die ab 2015 im Seminarhaus stattfinden kommen Kosten ab ca. € 50,- bzw. 65,- pro Tag hinzu.


Besonderheiten

Das erste Seminar dient als Orientierungsseminar, ein Rücktritt ist bis 7 Tage nach dem ersten Seminar möglich.  

Die Teilnahmekosten betragen dann nur € 350,-.

Der Teilnehmer beginnt bereits während der Weiterbildung live zu arbeiten.

Die Vermittlung der Lehrinhalte in den Seminaren erfolgt praxisnah und erfahrungsorientiert:  Die Seminare beinhalten einen hohen Selbsterfahrungsanteil. Neben einer rein verbalen Orientierung arbeiten wir viel szenisch, psycho-dramatisch und gestaltend.

Wir verbinden die systemischen Ansätze mit der eigenen Lebens- und Lerngeschichte der Ausbildungsteilnehmer. 

Die Weiterbildungsgebühren können in Monatsraten bezahlt werden.


Zertifizierung

Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung kann eine Zertifizierung zum "Systemischen Kinder- und Jugendlichentherapeuten (DGSF)" beim Dachverband DGSF beantragt werden.

Eingangsvoraussetzungen siehe DGSF Richtlinien